keyvisual



Startseite
Wir über uns
Termine
Sport
Jugend
Freizeit
Galerie
Impressum

Sport

 

Deutsche Islandpferdemeisterschaft 2017 in Wurz

Vom 26. Juni bis zum 2. Juli fand die diesjährige DIM, auf dem nahe gelegenen Lipperthof in Wurz, statt. Einige Mitglieder des IPZV Ostbayern namen auch dieses Jahr wieder daran teil. Im Töltpreis starteten unser Sportwart Kristin Schlaghaufer mit ihrem Hengst Draupnir vom Lipperthof und Susi Dedecek mit Bjor von Hagendorf. Jugendwart Anne Wilhelm absolvierte mit ihrem Tryggur frá Bakkakoti sehr schöne Ritte in der T2 und dem Fünfgangpreis. Mit Gilfi vom Stegberg startete unser Zuchtwart Anja Huber im 250 m Passrennen. Unterstützt wurden die Turnierreiter von den anderen Mitgliedern, die die kurze Anfahrt ausnutzten und die Reiter zahlreich anfeuerten.

 

 06.07.2017


 

IPZV Ostbayern sponsert Futurity Viergang

Der IPZV Ostbayern hat bei der diesjährigen  Deutschen Islandpferdemeisterschaft  in Wurz den Futurity Viergang der 6-jährigen Pferde gesponsert. An der Siegerehrung nahm unser Zuchtwart Anja Huber im Namen des IPZV Osterbayern teil und überreichte die Preise an die Reiter und ihre Pferde.

 

 

06.07.2017


 

Steirische Meisterschaft  2016                

Das Team IPZV Ostbayern hat wieder einmal an der Steirischen Meisterschaft in Semriach vom 30.09.16 bis 02.10.16 teilgenommen. Der erste Teil der Gruppe machte sich schon am Mittwoch, den 28.09.16, auf in die Berge, um die besten Paddockplätze zu ergattern. 

Am Donnerstag trafen die restlichen Ostbayern ein und bereiteten sowohl ihre Pferde, als auch ihre Ausrüstung für die kommenden Tage vor. 

Anika Huber, die für die Kinderklasse L reitete, startete das Turnierwochenende bravurös. In ihrem ersten Fünfgang F9, auf ihrer Stute Sigyn vom Stegberg, ritt sie zum Sieg. Im Anschluss folgte ein Block aus den Töltprüfungen T4, T2, T3 und T1, wobei folgende Ergebnisse erritten wurden:

Johanna Schlaghaufer mit Hedinn von Semriach 4. Platz/T4

Kristin Schlaghaufer mit Randi von Hagendorf Finale 2. Platz/T2

Carla Köstlmeier mit Isolfur vom Falknerhof 8. Platz/T3 (Foto unten mitte)

Anja Huber mit Njalla von Semriach Finale 3. Platz/T3 (Foto unten rechts)

Kristin Schlaghaufer mit Draupnir vom Lipperthof Finale 1. Platz/T3 (Foto unten links)

Susanna Dedecek mit Bjór von Hagendorf Finale 4. Platz/T1

Die letzten ostbayerischen Duos des Tages bildeten Anika Huber mit Sigyn vom Stegberg und Miriam Sturz mit Goti fra Baunehøj. Hierbei holte sich Anika erneut den 1. Platz. Miriam Sturz erkämpfte sich im Mittelfeld den 10. Platz. 

In den frühen Morgenstunden des Samstags zog es die Fans vom IPZV Ostbayern, mit T-Shirts, Plakaten und Bannern bewaffnet, nach Semriach. Den ersten Einsatz hatten sie bei der Töltprüfung T7 und jubelten Anika Huber, Philipp Santl (Hrappur vom Falknerhof) und Miriam Sturz ins Finale. Mit ihren Platzierungen (1., 4., 5.) waren sie sehr zufrieden, besonders Miriam, da ihr 6-jähriger Wallach zum ersten Mal an einem Turnier teilgenommen hat. Mit von der Partie des großen Starterfeldes der Viergangprüfung V2 waren:

Johanna Schlaghaufer Finale 1. Platz

Kristin Schlaghaufer (Draupnir vom Lipperthof) Finale 5. Platz

Carla Köstlmeier 6. Platz

Philipp Santl 6. Platz

Anja Huber 7. Platz

Des weiteren konnten sich Susanna Dedecek und Kristin Schlaghaufer (Randi von Hagendorf) erfolgreich mit dem 3. und 1. Platz in den schweren Sportprüfungen Viergangpreis und Fünfgangpreis präsentieren. Zu fortgeschrittener Stunde begann das Finale der T3, als Tölt in den Mondschein - ein fröhliches Notenraten für die Richter (Kristin 1., Anja 3.). Für das leibliche Wohl sorgte jeden Abend der Gastwirt Chico.

Das bisher sonnige Wetter wurde am Sonntag, dem Finaltag, von leichten Schauern überschattet. Doch die Reiter ließen sich davon nicht beirren und traten mit einigen Medaillen und Schleifen die Heimreise an und fiebern schon der nächsten Steirischen Meisterschaft in Semriach entgegen.

 

                          

 

Johanna Schlaghaufer, 10.10.2016


 

Vereinsturnier des IPZV Nordbayern am Neubauernhof


Eine Horde aus Turnierneulingen und erfahrenen Sportreitern des IPZV Ostbayern reiste am Abend des 01. Juli zum Vereinsturnier am Neubauernhof mit Quali von 02. - 03. Juli 2016.

Mit dabei waren Anika Huber mit Sigyn vom Stegberg, Noah Dedecek mit Hvartur frá Ytra-Hvallholti und Þokkadís und Celina Probst mit Næla vom Stegberg. Für die Juniorenklasse waren Johanna Schlaghaufer mit Hedinn von Semriach, Kristin Schlaghaufer mit Frida von Hagendorf und Randi von Hagendorf, Pia Seebauer mit Gelmir vom Stegberg, Philipp Santl mit Hrappur vom Falknerhof und Carla Köstlmeier mit Isolfur vom Falknerhof am Start. In der Erwachsenenklasse ritten Anja Huber mit Bjola vom Stegberg, Anne Wilhelm mit Tryggur frá Bakkakoti und Diana Engelstädter mit Vakur.

Nachdem wir alle unsere Paddocks aufgebaut und die Pferde versorgt hatten, wollten die meisten von uns in der tollen Abendstimmung noch einmal die einstudierten Ritte auf der Ovalbahn ausprobieren. Nach einem gemeinsamen Abendessen fielen wir dann ziemlich erschöpft aber auch voller Vorfreude auf das Turnier ins Bett.


Am Samstag ging es auf der Ovalbahn gleich mit einigen Tölt-, Gang- und Futurityprüfungen für uns Ostbayern los. Obwohl das Wetter gerade am Morgen zu wünschen übrig ließ und einige von uns ihre Ritte im strömenden Regen absolvieren mussten, tat das der Stimmung keinen Abbruch. Zur Unterstützung reisten sogar noch mehr Ostbayern an den Neubauernhof und feuerten unsere Mitglieder lautstark an.

Nach den ersten Finals konnten die Reiter des IPZV Ostbayerns bereits einige Schleifen und Pokale abräumen. Diana Engelstädter qualifizierte sich in der Erwachsenenklasse der T7 mit ihrem Vakur bei ihrem ersten Turnierstart gleich für das B-Finale, das sie dann gewann und ins A-Finale vorrückte.

Am Samstagabend auf dem Sommerfest des IPZV Nordbayern hatten wir dann natürlich allen Grund zum Feiern.

Sonntags standen für uns noch die Dressurwettbewerbe und einige Vier- und Fünfgangprüfungen auf dem Programm, in denen wir auch wieder schöne Ritte zeigen konnten.

Einen herzlichen Dank möchten wir noch einmal Anja Huber für ihre tatkräftige Unterstützung und die Organisation am Paddock- und Abreiteplatz und auf der Ovalbahn aussprechen. Ein dickes Dankeschön gilt aber auch allen weiteren fleißigen Helfern und Unterstützern, die immer wieder mit Hand anlegten und ohne die wir wahrscheinlich nicht so viel Erfolg, aber sicher nicht so viel Spaß gehabt hätten.

Alle Ergebnisse im Überblick findet ihr hier:

http://www.ipzv.de/llsportdb/sportresultat3.cfm?veranstaltung=vt%20des%20ipzv%20nordbayern%20mit%20quali%20&ipocode=k%2el%2ev5

 

Anne Wilhelm, 25.07.2016


 

Oberösterreichisch und Niederbayerische Meisterschaften in Andorf

Einige Reiter des IPZV Ostbayern konnten auf den Oberösterreichischen und Niederbayerischen Meisterschaften in Andorf vom 17. - 19. Juni 2016 wieder gute Ritte zeigen.

Für unseren Verein gingen Anika Huber mit ihrer Sigyn, Anja Huber mit Njalla, Rosine Karmann mit Gambri, Anne Wilhem mit ihren Pferden Tryggur und Safira und Susi Dedecek mit Bjór ins Rennen. Sie ritt außerdem Hedinn von Semriach, der in Besitz von Johanna Schlaghaufer ist.

Unsere Reiter konnten trotz wiedriger Bedingungen sehr gute Ergebnisse in den meisten Prüfungen erreichen. Platzierungen gab es für alle von uns und so durften wir uns über einige Schleifen und Medaillen nach einem gut organisierten Turnier mit bemerkenswerter Abendgestaltung freuen.

Anne Wilhelm, 25.07.2016


 

Der IPZV Ostbayern auf der BIM 2016

Sehr gut konnten sich die Ostbayern dieses Jahr auf der Bayerischen Islandpferdemeisterschaft in Hohenlinden präsentieren.

Bei strömendem Regen reisten wir am Donnerstag an. Trotz des schlechten Wetters holte sich Anika Huber in der Kinderklasse der Gehorsamsprüfung gleich am ersten Tag den 2. Platz. Ab Freitag konnten wir uns dann auch über Sonnenschein und steigende Temperaturen freuen.

In fast allen Altersklassen und Disziplinen waren die Ostbayern vertreten:
In der Kinderklasse ging Anika Huber mit Sigyn vom Stegberg ins Rennen, in der Jugendklasse trat Noah Dedecek mit Hvartur frá Ytra-Vallholti und Þokkadís an. Als Junioren waren Philipp Santl mit Hrappur vom Falknerhof, Carla Köstlmeier mit Isolfur vom Falknerhof und Kristin Schlaghaufer mit Randi von Hagendorf vertreten. In der Erwachsenenklasse starteten Anne Wilhelm auf Tryggur frá Bakkakoti und Anja Huber auf Njalla von Semriach.

Wir alle konnten bereits in den Vorentscheiden überzeugen und hatten so die Chance unser Können am Finaltag noch einmal unter Beweis zu stellen. Am Ende reisten wir alle überglücklich und voll bepackt mit Schleifen und Auszeichnungen wieder ab.

Einen herzlichen Glückwunsch an unsere neuen und wiederholten Bayerischen Meister:
Kristin Schlaghaufer und Randi in der T2 der Juniorenklasse und Anika Huber mit Sigyn in der V5.

Ganz besonders konnte sich auch Carla Köstlmeier freuen, die aufgrund ihrer guten Leistungen als weiteres Mitglied unseres Vereins in den Bayernkader berufen wurde.

Alle  Ergebnisse im Überblick:

http://www.ipzv.de/llsportdb/sportresultat2.cfm?veranstaltung=osi%20%26%20bayer%2e%20meisterschaften%202016%20%28wr%29

Anne Wilhelm, 06.06.2016


 

Qualitag Oedhof 2016

Am 16.04.2016 nahmen unsere Jugendlichen und Junioren Pia Seebauer, Kristin und Johanna Schlaghaufer, Valentina Bruckbauer und Noah Dedecek am Qualiturnier auf dem Oedhof teil. Als Erwachsene aus unserem Verein starteten Anja Huber und Anne Wilhelm.

Hier alle Ergebnisse:

http://www.ipzv.de/llsportdb/sportresultat2.cfm?veranstaltung=Qualitag%20Oedhof%202016

 Luise Stahl, 23.04.2016


 

IPZV Ostbayern erfolgreich beim Trieb Hallentrophy

Stadl-Paura AT. Gleich vier Vereinsmitglieder des IPZV Ostbayern starteten am vergangenen Wochenende beim Trieb Hallentrophy in Stadl-Paura, Österreich. Allen Grund zum Feiern hatte Susi Dedecek mit ihrem selbstgezogenen Hengst Björ von Hagendorf. Sie konnte sich mit dem schönen Isabell den Sieg in der T3 mit einer Endnote von 6,89 sichern und holte sich im Viergang V2 den zweiten Platz mit der Note 6,63. Auch die anderen Vereinsmitglieder Anja Huber sowie die Schwestern Kristin und Johanna Schlaghaufer absolvierten ebenfalls schöne und erfolgreiche Ritte.

 Mehr Infos und alle Ergebnisse gibt es hier:

www.beikost.at/oeiv/Ergebnisdienst/20167/Hallentrophy/

 Luise Stahl, 13.03.2016

 

Top